Wireframe

Wireframes sind erste konzeptuelle Entw√ľrfe einer Website, App oder einer sonstigen Mensch-Maschine-Schnittstelle. Sie dienen dazu, die Struktur eines Interfaces zu veranschaulichen und lassen dabei Farben, Bilder oder sonstigen Designelemente au√üen vor. Der Fokus liegt auf der Ergonomie und dem Layout.¬†

Grundlage eines Wireframes ist h√§ufig die zuvor etablierte Informationsarchitektur. Weiterhin k√∂nnen erste Ergebnisse aus Nutzerbefragungen Einfluss auf die Anordnung der Inhaltselemente im Wireframe haben. 

Wireframes werden h√§ufig fr√ľh im Gestaltungsprozess eingesetzt. Dies dient dazu, fr√ľhzeitig einen Konsens mit Kunden und Stakeholdern √ľber das zu entwickelnde Produkt zu erreichen. Es ist ebenfalls leichter, Iterationen mit einem wenig komplexen Konzept durchzuf√ľhren als am Ende das finale Produkt ver√§ndern zu m√ľssen. 

Die Erstellung eines Wireframes kann mit Stift und Papier erfolgen oder in einer speziell dazu hergestellten Software wie Axure oder Balsamiq.

Literatur

↳ Usability.gov (o.D.): Wireframing, [online] https://www.usability.gov/how-to-and-tools/methods/wireframing.html [29.04.2019].
↳ Experience UX (o.D.): What is wireframing?, [online] https://www.experienceux.co.uk/faqs/what-is-wireframing/ [29.04.2019].
↳ Trista (2018): Definitive Guide to What Is a Wireframe - Website Wireframing Design, [online] https://www.mockplus.com/blog/post/what-is-a-wireframe [29.04.2019].
↳ Wikipedia (o.D.): Website wireframe, [online] https://en.wikipedia.org/wiki/Website_wireframe [29.04.2019].

© Goldschnitt Interaktion | ux-design.de