Usability

(Web-)Usability (auf Deutsch auch Gebrauchstauglichkeit oder Benutzerfreundlichkeit) im Kontext von Software-Entwicklung beschreibt, ob ein User Interface einfach und intuitiv zu bedienen ist und ob der Nutzer die Bedienung leicht erlernen und seine Ziele schnell erreichen kann. Usability wird häufig im Kontext von User Experience verwendet und trägt dazu bei, diese zu verbessern.

Während des Gestaltungsprozesses eines User Interfaces werden daher häufig Usability Tests mithilfe von Wireframes oder Prototypen durchgefĂĽhrt. So wird sichergestellt, dass das finale Produkt leicht zu benutzen ist und den Nutzer zufriedenstellt. 

Der Begriff Usability ist eng verwandt mit dem der Ergonomie, die sich damit beschäftigt ein Interface den kognitiven Fähigkeiten eines Menschen anzupassen. Die Norm DIN EN ISO 9241 beschäftigt sich beispielsweise mit diesem Thema.

Literatur

↳ Wikipedia (o.D.): Usability, [online] https://en.wikipedia.org/wiki/Usability [30.04.2019].
↳ Interaction Design Foundation (o.D.): Usability, [online] https://www.interaction-design.org/literature/topics/usability [30.04.2019].
↳ Uebel, Benjamin (2009): Einführung: Was bedeutet Usability und warum ist sie sinnvoll?, [online] https://www.gruenderszene.de/allgemein/einfuhrung-was-bedeutet-usability-und-warum-ist-sie-sinnvoll?interstitial [30.04.2019].
↳ Gründerszene-Lexikon (o.D.): Usability, [online] https://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/usability?interstitial [30.04.2019].
↳ Nielsen, Jakob (2012): Usability 101: Introduction to Usability, [online] http://www.nngroup.com/articles/usability-101-introduction-to-usability/ [30.04.2019].

© Goldschnitt Interaktion | ux-design.de